Ortsverein Söhlde / Groß-Himstedt

Als Meilenstein in der Geschichte des Ortsvereins Söhlde/Groß Himstedt zählt Horst Winzer die Wiedergründung des Ortsvereins am 1. Dezember 1949, die Aufnahme vieler Flüchtlinge und Vertriebener im Jahre 1949, der Gebiets- und Verwaltungsreform und das 50-jährige Jubiläum des Ortsvereins im Jahre 1996. Bereits in der Weimarer Republik stellte die SPD in unserem Ort die stärkste Fraktion. Von 1952 bis heute stellt unsere Partei durchgängig den Ortsbürgermeister.

Der Vorstand des Ortsvereins Söhlde/Groß Himstedt setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Markus Schrick

Stellvertretende Vorsitzende:

  • Torsten Busch
  • Carola Nitsche

Kassierer: Thomas Schridde

Schriftführer: Udo Freitag

Pressewart: Thomas Schwarz

Seniorenbeauftragter: Manfred Liphard

Beisitzer:

  • Rolf Hartmann
  • Anja Gent
  • Ulf Harz